RMA Rücksende Versandkosten ?

Ersteller
Blackstar89
New Member
  • Beiträge insgesamt : 1
  • Bonuspunkte : 0
  • Beigetreten: 2018/04/10 07:26:57
  • Status: offline
  • Ribbons : 0
2018/04/10 07:36:06 (permalink)
Hallo,
 
ich habe eine RMA gestartet, da ich Probleme mit der Grafikkarte habe.
 
Ich habe heute ein Label bekomme, dass ich glaube ich auf das Paket kleben soll.  Dort steht SHIIP FORM: (Meine Adresse)
und SHIP TO: (EVGA Adresse)
 
Muss dieses Label wirklich auf den Karton, da es nicht aussieht wie ein Versandlabel?
 
Wie ist das mit den Rücksendekosten und wo kann ich das Paket abgeben ? Muss ich dazu extra noch ein Aufkleber vom Versandunternehmen drauf kleben ?
 
Außerdem kann man auf dem Label die Postleitzahl des Empfängers nicht lesen, da Meine Adresse so lang ist und sich das mit der Empfänger Adresse überlagert hat....
 
LG. Niko
 
#1

1 Antowrten ähnliche Threads

    makikatze
    New Member
    • Beiträge insgesamt : 26
    • Bonuspunkte : 0
    • Beigetreten: 2016/05/24 15:07:10
    • Status: offline
    • Ribbons : 0
    Betreff: RMA Rücksende Versandkosten ? 2018/04/20 00:38:23 (permalink)
    Es ist zwar schon eine Woche her, aber bevor hier gar keine Antwort gegeben wird:

    Zu allererst bin ich kein EVGA-Mitarbeiter, also teile ich hier nur meine Erfahrung mit meiner eigenen RMA mit, um die Frage zu beantworten, daher alle Angaben ohne Gewähr 
     
    Das Label, das man bekommt, muss man tatsächlich außen einfach aufs Paket aufkleben. Zumindest DHL hat sich nicht beschwert über das doch etwas extravagante, nicht ganz dem Standard entsprechende Label. Auch die Poststelle bei mir hat das Paket ohne Murren angenommen.
     
    Wie in den Garantiebestimmungen von EVGA zu lesen ist, hat man selbst den Hinversand zu EVGA zu tragen (in meinem Falle 12,99€, da eine 1080 nun mal an sich mehr wert ist als 500€, und bei DHL sind standardmäßig nur 500€ Wert versichert. Also hab ich nochmal 6€ für eine Versicherung bis 2.500€ drauf gelegt, dann ist die 1080 FTW garantiert abgedeckt). Den Rückversand von EVGA zu dir nach Hause trägt dafür dann EVGA. Man teilt sich also fair die Versandkosten.
    Ein extra Versandaufkleber war aber zumindest bei DHL nicht nötig. Die kleben da einfach noch ihre Paketmarken drauf und fertig.
     
    Wenn man bei dir bei einer zu langen Adresse die PLZ des Empfängers nicht lesen kann, dann würde ich an deiner Stelle alles vom Zettel wegschneiden, außer den Barcode und die RMA# drüber. Wenn du nur das zu einem selbst geschriebenen Versandlabel des gewünschten Paketunternehmens dazu drauf klebst, sollte das für EVGA genau so reichen.
    ABER: Offiziell sagt EVGA, wenn du ein anderes Label verwenden möchtest oder musst, dann soll man die RMA-Nummer groß auf jede Seite des Pakets mit einem Marker schreiben.
    So solltest du also das Paket ebenfalls auf den Weg bringen können. Die Adresse von EVGA findest du in der "RMA approved" E-Mail, in der auch das Versandlabel angehängt war.
     
    LG,
    Michael
    #2
    Wechseln zu:
  • Back to Mobile